Willkommen bei YAOOK.

Dem Lifecycle Management Tool fĂĽr OpenStack und SecuStack.

Das Projekt.

Anwendungsbereich von YAOOK.

Yaook ist ein wichtiger Schritt zu mehr digitaler Souveränität. Es ermöglicht den Aufbau und den Betrieb von eigenen Cloud-Infrastrukturen auf Open-Source-Basis. Dafür bietet Yaook ein vollständig automatisiertes und freies OpenStack Lifecycle Management (LCM). Der Fokus liegt dabei nicht allein auf der Bereitstellung des OpenStack, sondern auf allen Aspekten, die für das Management von OpenStack-basierten Infrastrukturen relevant sind (z.B. Hardwareinventur, Monitoring). Auch Werkzeuge für Day-2-Operations werden adressiert.

Open Source.

Ăśberblick.

YAOOK Bare Metal

Ermöglicht das Bereitstellen und Verwalten der Server-Hardware ("Metal-as-a-Service"). Dies umfasst die Bereitstellung des Betriebssystems, welches auf den Servern läuft, sowie deren Netzwerk- und Festplattenkonfiguration. Es ermöglicht die automatisierte Neuinstallation von Servern, was unser primärer Mechanismus für Software-Updates ist.

YAOOK Kubernetes

Dient dem Bereitstellen und Verwalten von Kubernetes unter OpenStack. Upgrades von Kubernetes werden transparent verarbeitet und ein voll funktionsfähiges Kubernetes-Cluster (mit LoadBalancern, Ingresses, StorageClasses, Zertifikaten und weiteren relevanten Komponenten) wird zur Verfügung gestellt.

YAOOK Operator

Realisiert die Inbetriebnahme und das Verwalten von OpenStack auf Kubernetes. Der Operator kommuniziert mit den Standard-Kubernetes-APIs, um Ressourcen im Cluster zu erstellen und zu verwalten. Dieser führt Upgrades durch, kümmert sich um die Wartung von OpenStack (z.B. Evakuieren von Netzwerkknoten) und bietet eine Schnittstelle, über die die BenutzerInnen die Konfiguration festlegen können.

Geh zu GitLab.

Hier geht es zur Dokumentation und zum Quellcode von Yaook.

Ein Projekt von ALASCA.

Im September 2022 fand Yaook sein neues Zuhause bei ALASCA – einem gemeinnützigen Verein für betriebsfähige und offene Cloud-Infrastrukturen. Die Mission von ALASCA dreht sich um die Weiterentwicklung und Bereitstellung von Open-Source Tools, die den Aufbau und Betrieb eigener Cloud-Infrastrukturen nicht nur ermöglichen, sondern auch erleichtern.

Neben der praktischen Entwicklungsarbeit an diesen Projekten versteht sich ALASCA auch als Vermittler von Wissen rund um diese Themen – nicht nur innerhalb des Vereins, sondern auch nach außen hin, wie beispielsweise in Form der ALASCA Tech-Talks.

Mit einer starken, motivierten Community und der geballten Kompetenz der Vereinsmitglieder treibt ALASCA die digitale Souveränität in Deutschland und Europa damit nachhaltig voran – auch in Zusammenarbeit mit weiteren Open-Source-Initiativen und -Communities der digitalen Branche.

Lifecycle Management Tool.

fĂĽr OpenStack




OpenStack ist eine freie, auf offenen Standards basierende Cloud-Computing-Plattform. Es wird hauptsächlich als Infrastructure-as-a-Service (IaaS) sowohl in öffentlichen als auch in privaten Clouds bereitgestellt, in denen virtuelle Server und andere Ressourcen den NutzerInnen zur Verfügung gestellt werden.

fĂĽr SecuStack




SecuStack ist ein Cloud-Betriebssystem, das die einfache und sichere Bereitstellung von Ressourcen zur Verarbeitung von Cloud-Anwendungen unter Nutzung von „Infrastructure-as-a-Service“ ermöglicht.

Meetings.

Unsere Community trifft sich wöchentlich bzw. alle zwei Wochen, um den aktuellen Stand der Arbeit, offene Fragen und alle anderen Dinge im Zusammenhang mit der Entwicklung von Yaook zu besprechen. Wir haben separate Meetings für den Yaook/Operator und Yaook/Kubernetes.

Yaook/Operator (“Fortnightly”)

· Do., 14 - 14:30 Uhr (Europe/Berlin TZ)
· alle zwei Wochen

Yaook/Kubernetes (“Shore Leave”)

· Do., 14:30 - 15 Uhr (Europe/Berlin TZ)
· wöchentlich

Chat.

Wenn du Fragen hast oder einfach Hallo sagen möchtest, komm gern in unseren Chat. Der Hauptkanal heißt #yaook im OFTC (IRC) Netzwerk. Bitte beachte, dass es für Yaook/Kubernetes einen separaten Channel (#yaook-k8s) gibt.